Again and again

Mit eine besonders grossen Portion Ersch?tterung hab ich zur kenntniss genommen, dass ich nun bereits ?ber einen Monat keinen Eintrag mehr in meinen Blog gesetzt hab.....und das lag weisgott nicht daran, dass mein Leben im November nicht weitrging!!...Nein Nein, dieser Monat war gar ein ?beraus ereignissreicher und ausgef?llter. Darum war ich auch im November bestimmt so selten im Internet, wie seit Jahren nicht mehr.

Die erste Novemberh?lfte war enorm von gsch?ftlichen Dingen gepr?gt.

Zun?chst hatte ich anfang des Monats die Aufgabe zu ?bernehmen, zuk?nftig als Zust?ndiger f?r unsere Auszubilden im Bereich Lager zu fungieren....Ein Job der mir mittlerweile enormen Spass macht......und dann haben wir uns akribisch auf den Termin vorbereitet, der dann am 23.11.05 auf unsere Firma zukam.

Aufgrund der 11. Novelle des Arzneimittelgesetztes, welche am 01.01.05 in Kraft getreten war, sind alle Betriebsgenehmigungen aller Handlungstreibender mit Arzneimittel, erloschen.

Ein schriftlicher Antrag, der kurz nach Januar eingereicht werden musste, gab dennoch jedem, der schon vormals mit Arzneimitteln handelte, die Gelegenheit, mit einer vorl?ufigen Genehmigung bis zu einer beh?rdlichen Abnahme des Unternehmens, seinen Handel weiterzutreiben.

Dieser Termin kam nun am 23.11 zustande und wurde uns vom Regierungspr?sidium einenhalb Wochen vorher angek?ndigt.

Wir waren zwar in allen rechtsrelevanten Beriechen sauber und f?hren alle T?tigkeiten im Bereich der Arzneimittelsicvherheit korrekt durch, aber e dennoch mussten alle Dokumente und alle Vorschriften ?berpr?ft und eventuelle Schwachstellen bis zu diesem Termin gecheckt und n?tigenfalls korrigiert werden.

Dies bescherte uns in den 10 Tagen vor der Pr?fung bis zu 12-13 Stunden Tage und nur sehr wenig Freizeit.

Aber wie schon so oft, lohnte sich der gemeinschaftliche Einsatz und wir wurden an jenem Tage ohne Auflage und nur mit unbedeutenden Bemerkungen abgenommen und d?rfen nun h?chstbewertend weiterhin mit Drogen dealen*lol*.

Nat?rlich gilt auch bei uns der Grundsatz, solche gelegenheiten ausgiebig zu feiern.....also liess sich unser Chef auch nicht lumpen und spendierte uns am 28.11 ein leckeres Men? in einem gutb?rgerlichem Restaurant und ?bernahm ohne Murren die Kosten f?r Speiss und am Ende vor allem Getr?nk(..ob ers am Schluss doch bereute???....denn wir haben durchaus den Ruf, solche Gelegenheiten auszunutzen*g*)

Dies war nun der gesch?ftliche Teil, den November betreffend.....aber es passierte ja noch viel mehr*g*...aba dazu brauch ich einen ......naaaaa???.......genau.....neuen Eintrag!!

4.12.05 17:43


The private November

Gut los ging der November ja...n?mlich mit einem Feiertag, den man nicht ?berall in der republik feiern kann...n?mlich Allerheiligen.
Ich weis nicht genau, wem man da jetzt genau gedenkt, habe den Tag aber zum Gedenken an meine wunden abgearbeiteten F?sse mit auschillen verbracht!*gg*

Der einzige Anker danach, den ich musetechnisch im November hatte, waren die Wochenenden!

Jedoch nicht in der ersten Woche, da ich an diesem Wochenende Bereitschaftsdienst hatte und auch noch gebraucht wurde*handyindieeckeschmiss*g*

Im November wurde ich ?berdies wieder zur Leseratte.
In jeder freien Minute, las ich in verscheidenen B?chern, die ich seitdem allesamt ausgelesen habe.

Zun?chst wurde die deutsche Version von Harry Potter vernichtet, danach beendete ich den 1150 seiter....die Henker von Paris..welcher sich mit dem Schicksal der Familie Sanson besch?ftigte, die zun?chst unfreiwillig von 1685 bis 1849 das Amt des Scharfrichters innehatte und ?ber 6 Generationen weitervererbte.......war sehr einf?hlsam und gut geschrieben.

Danach hab ich mich an einen Fantasyepos herangewagt...Unter dem Weltenbaum 1-6.....das fesselt mich enorm und die ersten zwei B?nde sind nun schon in meiner reichhaltigen leseerinnerung eingebettet.....morgen bestell ich drei und vier.

Paralell dazu las ich noch ein kleines Buch eines deutschen Sprachforschers, der den Dativ als sterbendes Glied der deutschen Sprache sieht und auch sonst der ?berzeugung ist, dass die deutsche Sprache vor die Hunde geht......so krass seh ichs net..solange es Virtuosen mit dem Wort, wie ich einer bin, gibt*looooool*...mom...festeraufmach.......des stinkenden Eigenlobes wegen..

Und nun...letzte Woche ist mir ein neues Buch in die H?nde gefallen........ein Riiiiiiesenw?lzer........altdeutsche Sagen........hat stolze 1200 Seiten...und lechtzt danach von mir gelesen werden zu wollen.

Aber natr?lich gabs nicht zur lesenswertes im November.......doch dazu im n?chsten beitrag mehr........muss mir jetzt was kochen!




4.12.05 18:26


Private November Teil 2

Da Kaddie am 14.11 immer Geburtstag hat und mich auch diesjahr wieder eingeladen hatte, war es an mir, am Freitag den schon gewohnten Weg nach N?rnberg anzutreten.

Wie immer war es ein sch?ner Abend, an dem ich zwar erst ab 21 Uhr teilnehmen konnte, der aber darum nicht minder lustig war....
Kaddel hatte mich wieder eingeladen, bei sich zu ?bernachten und ich nahm erneut gerne an. W?hrend sie sich wohl schon um 8 uhr aus dem bett l?sen musste, nutzte ich die seltene G?legenheit und blieb bis sage und schreibe 11 uhr liegen........f?r mich iss das eigentlich schon sp?tnachmittag*g*

Samstags gingen wir dann in N?rnberg abends ins Kino.....um unsere Pottermania zu befriedigen....wir waren nat?rlich alle m?chtig gespannt auf den Vierten Teil, welcher deutschlandweit ja wieder mal Rekordzahlen einzuspielen droht...und was soll ich sagen.....wir wurden nicht entt?uscht!!

Nat?rlich tut es einem jeden Leser der B?cher weh, wie manch eine Stelle nur seeehr gek?rzt im Film behandelt werden kann, aber ich habe mich damit abgefunden, das Buchverfilmungen niemals alle Details schildern k?nnen, ohne zu 8Stunden Werken zu mmutieren...uns solche L?ngen sind halt dem Publikum nicht anbietbar. Sie m?ssen sich aufs wesentliche Beschr?nken..und das taten sie dann auch in sehr guter Qualit?t, darum war ich auch ?usserst zufrieden mit dem Film.

Nach dem Kinobesuch ging es dann auch schnell ins Hotelbettchen, denn am n?chsten morgen musste ich fr?hzeitig zur?ck, denn der Sonntag hatte noch allerlei Dinge f?r mich bereitgehalten.

Zuerst...wieder in Stgt angekommen, machte ich mich auf den Weg in meine Firma, denn ich wollte noch 3,5 Stunden mitwirken an den Vorbereitungen zm RP Termin.....danach war schnellstes hektisieren angesagt, denn abends hatte ich Konzertkarten f?r die WISE GUYS in der Liederhalle in Stuttgart.....im HEGEL-Saal. Beinahe zeitgleich war nat?rlich ein Ereigniss, an dem ich ebenfalls gerne teilgenommen h?tte..n?mlich der sagenumwobene Sonderzug der Tigers nach Mannheim!...das war wohl auch ein Riesenevent, vor allem weil die N?rnbeger dies Spiel auch noch ?berraschend gewonnen haben!

Aber man kann eben nicht alles haben, bzw. manchmal gibt es Tage, da k?nnte man 4 verscheidenen Dinbge gleichzeitig wahrnehmen und an anderen iss es einfach stinklangweilig!

Jedenfalls musste ich mich nicht kr?men, denn das Konzert, f?r welches ich die Karten schon seit gut 6 Monaten habe, war sensationell gut und ich habe mich seeehr gut unterhalten!

Dies war sicherlich das ereignissreichste Weekend im November, denn eine Woche sp?ter hatte ich erneut Bereitschaft*g*

Potter habe ich letzten Sonntag trotzdem ein weiteres mal angeguggt und war auch diesmal sehr angetan, den kann man sch echt mehrmals ansehen und entdeckt sicherlich immer wieder Neues!

Jedenfalls bleib ich dabei.....Dumbledore iss nicht gestorben....da kommt noch was nach!!....auch wenn die anderen alle mir die Schuld f?r seinen Tod geben*lol*

Jetzt hab ich erst mal ne Woche Urlaub und die vertrag ich extrem gut, will ich meinen!!!

Und ab nun versuche ich auch wieder, mir ausreichend zeit f?r Blogeintr?ge zu nehmen, da solch ein Schreibexzess wie heute mienen gichtbr?chigen Fingerchen nicht mehr guttut!*g*









4.12.05 19:55




Gratis bloggen bei
myblog.de


Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor.
dein kostenloses Weblog bei myblog.de!